Listen


Film

Jazz

Pop

Oper

Konzert

Grossbild

Die Verwandlung von Franz Kafka: Cover der deutschen Erstausgabe von 1916, erschienen im Kurt Wolff Verlag Leipzig

Bücher des Jahrhunderts


100 (und ein paar mehr) Bücher des Jahrhunderts 1902-2001: Zusammengestellt von Irene Ferchl, Kulturjournalistin, Autorin (zuletzt "Stuttgart. Literarische Wegmarken in der Bücherstadt", Verlag Klett-Cotta, 2000) und Herausgeberin des Literaturblatts für Baden und Württemberg ( www.literaturblatt.de).


1902

Hugo von Hofmannsthal, Brief des Philipp Lord Chandos


1903

Joseph Conrad, Der Taifun
Arthur Schnitzler, Reigen (Das erste Skandalstück des Jahrhunderts)


1904

Henry James, Die goldene Schale


1905

Edith Wharton, Das Haus der Freude
Heinrich Mann, Professor Unrat


1906

Hermann Hesse, Unterm Rad


1907

Maxim Gorki, Die Mutter


1908

Robert Walser, Der Gehülfe


1909

Alfred Kubin, Die andere Seite


1910

Rainer Maria Rilke, Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge


1911

Franziska zu Reventlow, Von Paul zu Pedro


1912

Annette Kolb, Das Exemplar


1913

Franz Hessel, Kramladen des Glücks
Georg Heym, Der Dieb
Grazia Deledda, Schilf im Wind


1914

Heinrich Mann, Der Untertan


1915

Virginia Woolf, Die Fahrt hinaus


1916

Franz Kafka, Verwandlung
Gustav Meyrink, Der Golem


1917

Ricarda Huch, Der Fall Deruga


1918

Arthur Schnitzler, Casanovas Heimfahrt


1919

Sidonie-Gabrielle Colette, Mitsou


1920

Katherine Mansfield, Bliss (Erz.)
Kurt Pinthus, Menschheitsdämmerung (Sammlung expressionistischer Lyrik)


1921

Jaroslaw Hasek, Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk


1922

Karl Kraus, Die letzten Tage der Menschheit
T.S. Eliot, Waste Land
James Joyce, Ulysses


1923

Italo Svevo, Zeno Cosini


1924

Thomas Mann, Der Zauberberg


1925

Franz Kafka, Der Prozeß
F. Scott Fitzgerald, Great Gatsby
John Dos Passos, Manhattan Transfer


1926

André Gide, Die Falschmünzer


1927

Marcel Proust, Auf der Suche nach der verlorenen Zeit


1928

Walter Benjamin, Einbahnstraße
André Breton, Nadja


1929

Alfred Döblin, Berlin Alexanderplatz
Erich Maria Remarque, Im Westen nichts Neues
Marieluise Fleißer, Ein Pfund Orangen


1930

Robert Musil, Der Mann ohne Eigenschaften


1931

Kurt Tucholsky, Schloß Gripsholm
Virginia Woolf, Die Wellen


1932

Joseph Roth, Radetzkymarsch
Irmgard Keun, Das kunstseidene Mädchen
William Faulkner, Licht im August


1933

Gertrude Stein, Autobiographie der Alice B. Toklas


1934

Julien Green, Der Geisterseher


1935

Elias Canetti, Die Blendung


1936

Djuna Barnes, Nachtgewächs
Ignazio Silone, Brot und Wein
Klaus Mann, Mephisto


1937

Jean Paul Sartre, Der Ekel


1938

Ödön von Horvath, Ein Kind unserer Zeit


1939

Henry Miller, Wendekreis des Steinbocks
William Faulkner, Wilde Palmen


1940

Ernest Hemingway, Wem die Stunde schlägt


1941

Kurt Held, Die rote Zora


1942

Albert Camus, Der Fremde
Anna Seghers, Das siebte Kreuz
Stefan Zweig, Schachnovelle


1943

Simone de Beauvoir, Sie kam und blieb


1944

William Somerset Maugham, Auf Messers Schneide


1945

Stefan Zweig, Die Welt von gestern


1946

Oskar Maria Graf, Das Leben meiner Mutter


1947

Italo Calvino, Wo Spinnen ihre Nester bauen
Malcolm Lowry, Unter dem Vulkan


1948

Ilse Aichinger, Die größere Hoffnung


1949

George Orwell, 1984
Simone de Beauvoir, Das andere Geschlecht


1950

Gottfried Benn, Doppelleben
Fritz Mühlenweg, In geheimer Mission


1951

Carson McCullers, Ballade vom traurigen Café
Bertolt Brecht, Hauspostille
Gabriele Tergit, Effingers


1952

Samuel Beckett, Warten auf Godot
Klaus Mann, Wendepunkt
Wolfgang Hildesheimer, Lieblose Legenden


1953

Heinrich Böll, Und sagte kein einziges Wort
Dylan Thomas, Unter dem Milchwald


1954

William Golding, Der Herr der Fliegen
Francoise Sagan, Bonjour Tristesse


1955

Vladimir Nabokov, Lolita


1956

Michel Butor, Der Zeitplan
Eugène Ionesco, Die Stühle (Das Theaterstück des absurden Theaters)


1957

Max Frisch, Homo Faber
Nathalie Sarraute, Tropismen


1958

Truman Capote, Frühstück bei Tiffany
Marguerite Duras, Moderato cantabile
Giuseppe Tomasi di Lampedusa, Der Leopard


1959

Günter Grass, Die Blechtrommel


1960

Tanja Blixen, Schatten wandern übers Gras


1961

Helmut Qualtinger, Der Herr Karl
Natalia Ginzburg, Stimmen des Abends
Stanislaw Lem, Solaris


1962

J. D. Salinger, Der Fänger im Roggen
Kobo Abe, Frau in den Dünen
Doris Lessing, Das Goldene Notizbuch
Anthony Burgess, Uhrwerk Orange


1963

Sylvia Plath, Die Glasglocke
Thomas Bernhard, Frost
Thomas Pnynchon, V


1964

Peter Weiß, Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats


1965

Hubert Fichte, Das Waisenhaus
Georges Perec, Die Dinge


1966

Michail Bulgakow, Der Meister und Margarita
Jean Rhys, Sargassomeer


1967

Günter Eich, Maulwürfe
Gabriel Garcia Marquez, Hundert Jahre Einsamkeit


1968

Marlen Haushofer, Die Wand
Christa Wolf, Nachdenken Über Christa T.


1969

Jurek Becker, Jakob der Lügner


1970

Uwe Johnson, Jahrestage
Alfred Andersch, Sansibar oder Der letzte Grund
Arno Schmidt, Zettels Traum


1971

Ingeborg Bachmann, Malina


1972

Peter Handke, Der kurze Brief zum langen Abschied


1973

Julio Cortazar, Album fÜr Manuel
Marie Luise Kaschnitz, Orte
Thomas Pynchon, Die Enden der Parabel


1974

Irmtraud Morgner, Leben und Abenteuer der Trobadora Beatrix
Heinrich Böll, Die verlorene Ehre der Katharina Blum
Doris Lessing, Memoiren einer Überlebenden


1975

Jorge Luis Borges, Das Sandbuch


1976

Joyce Carol Oates, Im Dickicht der Kindheit


1977

Nadine Gordimer, Der Besitzer
Patricia Highsmith, Ediths Tagebuch


1978

Pier Paolo Pasolini, Freibeuterschriften
Hans Magnus Enzensberger, Der Untergang der Titanic
Ian McEwan, Zementgarten
Georges Perec, Leben. Eine Gebrauchsanweisung


1979

Michael Ende, Die unendliche Geschichte


1980

Umberto Eco, Der Name der Rose
Cees Nooteboom, Rituale


1981

Wolfgang Hildesheimer, Marbot
Salmon Rushdie, Mitternachtskinder
Monika Maron, Flugasche


1982

Christoph Hein, Der fremde Freund (Drachenblut)


1983

Sten Nadolny, Die Entdeckung der Langsamkeit


1984

Antonio Tabucchi, Indisches Nachtstück


1985

Patrick Süskind, Das Parfüm
Paul Auster, New York Trilogie


1986

Agota Kristof, Das große Heft
Andrzej Szczypiorski, Die schöne Frau Seidenmann


1987

Libuse Monikova, Die Fassade
Toni Morrison, Menschenkind
Rosetta Loy, Straßen aus Staub


1988

Christoph Ransmayr, Die letzte Welt
Irene Dische, Fromme Lügen


1989

Kazuo Ishiguro, Was vom Tage übrig blieb
Margret Atwood, Katzenauge


1990

Imre Kertèsz, Kaddish für ein nicht geborenes Kind


1991

Péter Nadas, Buch der Erinnerung
Arthur Goldschmidt, Die Absonderung


1992

Ruth Klüger, Weiter leben
Harry Mulisch, Die Entdeckung des Himmels


1993

Uwe Timm, Die Entdeckung der Currywurst


1994

Antonio Tabucchi, Erklärt Pereira


1995

Josef Haslinger, Opernball


1996

Frank McCourt, Die Asche meiner Mutter


1997

Thomas Pynchon, Mason & Dixon
Eveline Hasler, Die Vogelmacherin


1998

Michèle Desbordes, Die Bitte


1999

J. M. Coetzee, Schande
Birgit Vanderbeke, Ich sehe was, was Du nicht siehst


2000

Philip Roth, Der menschliche Makel


2001

Jonathan Franzen, Die Korrekturen
Péter Esterhazy, Harmonia Coelestis
W. G. Sebald, Austerlitz


2002

wir werden sehen


Zurück zum Seitenanfang