Das reife Management Team

Die Anforderungen an Top Management Teams sind hoch.

Wir erwarten in einem Management Team reife Persönlichkeiten mit viel Führungsverfahrung, einem visionären Blick für die eigene Branche, mit Selbstvermarktungsfähigkeiten, mit der Fähigkeit, Kulturen weiterzuentwickeln, mit relevanten Netzwerken für das Unternehmen und einer Bereitschaft zur Zusammenarbeit in Augenhöhe mit den anderen Vorstandskollegen und -kolleginnen.  

Im Märchen „Die vier kunstreichen Brüder“ der Gebrüder Grimm werden vier Brüder von ihrem Vater in die Welt geschickt, um zu lernen. Jeder Bruder erlernt bei einem Meister ein Handwerk und wird selbst Meister seines Fachs der Vater hat seine Söhne mit einer wertschätzenden, aber fordernden Grundhaltung in die Welt geschickt.

Die vier Handwerke sprechen für sich, einer der Brüder wird gelernter Dieb, vor ihm ist nichts sicher, das er haben möchte. Der zweite Bruder wird ein geschickter Sterngucker, er lernt, alles zu sehen, was auf Himmel und Erde vorgeht. Nichts kann ihm verborgen bleiben. Der dritte Bruder wird ausgelernter Jäger und bekommt eine Büchse, die alles treffen kann. Der jüngste Bruder wird Schneider und erhält als Abschiedsgeschenk von seinem Meister eine Nadel, mit der er alles zusammennähen kann, was er verbinden möchte.

Kompetenzen eines Mangement Teams

Die vier Kompetenzen, die diese Brüder entwickeln, passen sehr gut in ein Top Management Team. Das Diebs-Handwerk könnte man als Metapher für Handelskompetenz und Verhandlungsgeschick sehen, der zweite Bruder behält den Überblick und schafft es, in die Zukunft zu schauen, der dritte Bruder stellt mit seinem Schießen- und Treffenlernen ein schönes Beispiel für die wichtige Managementkompetenz des Entscheidungen-Treffens dar. Der vierte Bruder kann Verbindungen, Kooperationen und Zusammenarbeit herstellen. 

Die Teamleistung ist entscheidend

Der Vater erwartet sich Leistung von seinen vier Söhnen und auch das Unternehmen erwartet sich Leistung und Ergebnisse von seinem Top Management Team. Ein Executive Team muss ein Unternehmen in die (unsichere) Zukunft führen. Die Einzelleistung einzelner Vorstände und Vorständinnen spielt natürlich eine Rolle, doch für die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens ist die Teamleistung entscheidend.

Nach vier Jahren kehren die Brüder wie verabredet zu ihrem Vater zurück und dieser erteilt ihnen einen Auftrag, den sie nur gemeinsam bestehen können. Und sie bestehen die Prüfung. Die vier Brüder versinnbildlichen ein reifes Top Executive Team. Ihre individuelle und fachliche Entwicklung ist die Basis für eine gute gemeinsame Leistung.

Dazu müssen die Mitglieder des Executive Teams bereit sein, sich offen miteinander auszutauschen und sich ihre Bilder über Schwierigkeiten und Möglichkeiten des Unternehmens zuzumuten. Diese Top Managerinnen und Manager benötigen Machtmotivation, die jedoch nicht so hoch sein darf, dass sie sie an der Zusammenarbeit behindert. Und sie benötigen die Bereitschaft und Fähigkeit, einander Kränkungen zu verzeihen, die bei intensiver Zusammenarbeit entstehen können.

Wenn das gelingt, lebt jedes Mitglied dieses viergliedrigen Vorstandteams in Glückseligkeit und erhält zur Belohnung ein halbes Königreich!

Olivia de Fontana und Sabine Pelzmann bieten in ihrem neuen Buch „Führung und Macht. Aspekte moderner Führungsrollen – gesehen in Figuren der Grimm´schen Märchen“ eine ungewöhnliche Auseinandersetzung mit der Führungsrolle, den Aufgaben und Herausforderungen von Führung. Anhand von zehn ausgewählten bekannten und auch eher unbekannten Märchen der Gebrüder Grimm geben die Autorinnen in dialogischer Form einen interdisziplinären Zugang, fernab von mechanistischen Managementmodellen.

Kostenloser Newsletter

Immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!